DIE BRITISCH KURZHAAR

41073058_xl.jpg
IMG_5427.jpeg

Kopf: rund, massiv, breiter Schädel
Nase: kurz, breit, gerade, leichte Einbuchtung
Kinn: kräftig
Ohren: klein, an den Spitzen leicht abgerundet, weit gestellt
Augen: groß, rund, weit geöffnet, weit auseinander gesetzt 
Hals: kurz, sehr kräftig, gut entwickelt
Körper: muskulös, breite Brust und Schultern; starker, kräftiger Rücken
Beine: kurz und stämmig Pfoten: rund und kräftig
Schwanz: kurz und dick, leicht gerundete Spitze
Fell: kurz, dicht, nicht anliegend, gute Unterwolle, fest im Griff

 

WO WURDE SIE ENTDECKT?...

Die Britisch Kurzhaar zählt zu den ältesten auf ein bestimmtes Aussehen und Wesen gezüchteten Hauskatzen. Bereits 1871 wurden erste Katzen im Londoner Crystal Palace unter dem Namen British Shorthair ausgestellt.  Heute gibt es sie in zahlreichen Farben.

IHR AUSSEHEN!...

Die Britisch Kurzhaar ist eine mittelgroße bis große Hauskatze. Mit ihrem plüschigen, griffigen (crispy) Fell, dem großen runden Kopf erinnert sie ein wenig an einen Teddybären. Und so ist sie auch von ihrem Wesen.

British Kurzhaarkatzen haben ein markantes Fell. Es ist kurz aber zugleich flauschig, sollte also niemals flach anliegen. Es hat feine dichte Haare mit einer guten Unterwolle. Das Fell soll eine griffige Textur haben. Ihr kräftiger Körper steht auf kurzen, runden und stämmigen Beinen mit kräftigen Pfoten. Der Schwanz ist eher kurz. Der runde Kopf sitzt auf einem kurzen, sehr kräftig entwickelten Hals. Ihre Brust ist breit. Die kleinen Ohren stehen weit auseinander. Die Nase soll breit und eher kurz sein. Je nach Tier und Fellfarbe variieren die Farben der Augen orange, blau, grün oder mehrfarbig (odd-eyed). Eine blue-eyed oder auch odd-eyed BKH ist eine ausgesprochen ästhetische und eindrucksvolle Erscheinung.

IST ES EINE KATZE ODER DOCH EIN TEDDYBÄR?...

Unserer Meinung nach, ist die BKH der lebendige Teddybär..

Die Britisch Kurzhaar ist der coole Typ unter den Hauskatzen. Hektik oder Nervosität sind ihr meistens fremd. Unsere Katzen sind immer auf der Suche nach Nähe zu uns Menschen. Die BKH ist eine richtige Familienkatze. British Kurzhaarkatzen bewegen sich gerne in der Natur wie jede Hauskatze, jedoch ist ihr Drang hierzu nicht sonderlich stark entwickelt, weshalb man eine BKH problemlos als reine Wohnungskatze halten kann. Geeignetes Katzenspielzeug ist ihr ebenso recht, wie Freigängern ihre Mäusejagt. Sie ist sehr schmusig und man mag sie alleine schon, wegen ihres plüschigen Fells , zu streicheln und kuscheln. British Kurzhaarkatzen sind für Katzenverhältnisse wenig wasserscheu. Sie sind ausgesprochen umgänglich und vertragen sich problemlos mit anderen tierischen Hausgenossen. Die Britisch Kurzhaar haben eine für Katzen sehr

hohe Stresstoleranz.

Fazit: Sie sind einfach Perfekt!

Bella.jpg